inkasso schwab

Forderungseinzug

Nachdem eine zahlungsfällige Rechnung seitens des Kunden nicht beglichen worden ist, empfiehlt es sich, den Vorgang dem Inkassounternehmen möglichst zeitnah zum Forderungseinzug zu übergeben.

Wie bereits unter Punkt Mahnwesen ausgeführt, sollten geeignete Maßnahmen zum Forderungseinzug möglichst schnell ergriffen werden, da das Unternehmen ansonsten Gefahr läuft, die offenstehenden Posten nicht mehr oder aber nur teilweise realisieren zu können.

Zum Forderungseinzug werden alle Vorgänge an das Inkassounternehmen übergeben, hinsichtlich derer Zahlungsverzug (vergleiche Punkt Mahnwesen) seitens des Kunden eingetreten ist.

Die Beauftragung an das Inkassounternehmen mit dem Forderungseinzug erfolgt formlos und kann sowohl für einen Einzelauftrag als auch für mehrere Aufträge gleichzeitig erfolgen.